USV / UPS – Systeme

Über 50% aller USV fallen gerade bei Stromausfall aus.

Viele USVs fallen gerade bei Stromausfall aus. Die Gründe sind schlecht oder nie gewartete Akkus und das viele "alte" USVs keine moderne Akkuüberwachung haben. Der GAU ist vorhersehbar.

Denn für Geräte wie PCs, NAS-Systeme und Server spielt es keine Rolle, wie lange die Spannungsversorgung unterbrochen wird. Denn schon ein Ausfall im Millisekundenbereich genügt, um elektronische Geräte sofort auszuschalten. Im Extremfall kann so ein Stromausfall die Festplatten von PCs und NAS-Systemen zerstören. Das Gleiche gilt aber auch für Überspannungen, wie sie etwa während eines Gewitters auftreten können.

Anwender, die sich hiervor schützen möchten, kommen nicht um den Kauf einer unterbrechungsfreien Stromversorgung herum. Denn solche - als USV bezeichneten - Notstromaggregate versorgen die angeschlossenen Geräte einige Minuten lang mit Batteriestrom, sodass sich PCs, NAS-Systeme und Server sachgerecht herunterfahren lassen. Die Verbindung zwischen USV und Endgerät wird mittels USB- oder per Netzwerkkabel hergestellt.

Wir informieren Sie, welche Kriterien bei der Wahl der optimalen USV eine Rolle spielen, und zeigen Ihnen, wie einfach sich NAS-Systeme von Synology und QNAP zur Zusammenarbeit mit unterbrechungsfreien Stromversorgungen bewegen lassen.

Parallel ist eine Überprüfung, Messung und ein Lasttest Ihrer vorhandenen Anlagen eine gute Maßnahme für einen sicheren und störungsfreien Betrieb.

Empfohlen wird vorab eine Messung nach VDE 0701/0702 "Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel" durch einen geschulten Techniker. Vereinbaren Sie gleich einen Vor-Ort-Termin mit unserem hausinternen Technik Service.

Was ist eine USV / UPS?

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) [englisch: Uninterruptible Power Supply (UPS)] wird eingesetzt, um bei Störungen im Stromnetz die Versorgung kritischer elektrischer Lasten sicherzustellen.

Dazu zählen unter anderem der Ausgleich von kurzzeitigen Unter- und Überspannungen, kurzzeitiger Stromversorgung. Sie dienen damit auch dem Schutz vor Spannungsspitzen, wie zum Beispiel eines Blitzeinschlages.

Man unterscheidet folgende Typen von USV’en: • VFD (Voltage and Frequency Dependent bzw. Offline UPS/USV) • VI (Voltage Independent bzw. Netzinteraktive UPS/USV) • VFI (Voltage and Frequency Independent bzw. Online UPS/USV)

Jeder Anwender, der sich bereits mit dem Thema USV beschäftigt hat, weiß, dass die Auswahl alles andere als klein ist. Bevor Sie sich also auf die Suche nach dem optimalen Gerät machen können, lassen Sie sich von uns in einem persönlichen Gespräch fachgerecht beraten.


Beratung / Verkauf / Installation

Wir sind für Sie da!

Überspannung bei Kopier- und Drucktechnik

Bei jedem Gewitter ist auch Ihre Kopier- und Drucktechnik gefährdet. Schützen Sie Diese vor Blitzeinschlägen in dem Sie einen entsprechenden Adapter oder Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz einsetzen. Jedes Gerät und jeder Anwendungsfall ist unterschiedlich zu analysieren, lassen Sie sich dazu gesondert von unseren Technikern beraten.